Open in the App Open in the App Open in the App
Get the key ideas from

Der Querdenker-Faktor

Mit unkonventionellen Ideen zum Erfolg

By Robert I. Sutton
15-minute read
Audio available
Der Querdenker-Faktor: Mit unkonventionellen Ideen zum Erfolg by Robert I. Sutton

Der Querdenker-Faktor beschäftigt sich mit der Frage danach, wie Innovationen in Unternehmen entstehen und begünstigt werden können. Die Blinks zeigen auch auf, welche Fallstricke innovatives Arbeiten behindern können. Die Überlegungen werden anhand von Beispielen erklärt, die sowohl der Wirtschaftswelt wie auch dem Schaffen berühmter Genies entstammen.

  • Jeder, der sich für Innovationen und kreatives Arbeiten interessiert
  • Jeder, der ein Umfeld schaffen möchte, in dem Innovationen entstehen
  • Jede Führungskraft ebenso wie Kreative, Wissenschaftler und Ingenieure

Robert I. Sutton (geboren 1954 in Chicago) ist Professor an der Stanford Business School. Er berät viele internationale Unternehmen und veröffentlicht regelmäßig populärwissenschaftliche Bücher.

Go Premium and get the best of Blinkist

Upgrade to Premium now and get unlimited access to the Blinkist library. Read or listen to key insights from the world’s best nonfiction.

Upgrade to Premium

What is Blinkist?

The Blinkist app gives you the key ideas from a bestselling nonfiction book in just 15 minutes. Available in bitesize text and audio, the app makes it easier than ever to find time to read.

Discover
3,000+ top
nonfiction titles

Get unlimited access to the most important ideas in business, investing, marketing, psychology, politics, and more. Stay ahead of the curve with recommended reading lists curated by experts.

Join Blinkist to get the key ideas from
Get the key ideas from
Get the key ideas from

Der Querdenker-Faktor

Mit unkonventionellen Ideen zum Erfolg

By Robert I. Sutton
  • Read in 15 minutes
  • Audio & text available
  • Contains 9 key ideas
Upgrade to Premium Read or listen now
Der Querdenker-Faktor: Mit unkonventionellen Ideen zum Erfolg by Robert I. Sutton
Synopsis

Der Querdenker-Faktor beschäftigt sich mit der Frage danach, wie Innovationen in Unternehmen entstehen und begünstigt werden können. Die Blinks zeigen auch auf, welche Fallstricke innovatives Arbeiten behindern können. Die Überlegungen werden anhand von Beispielen erklärt, die sowohl der Wirtschaftswelt wie auch dem Schaffen berühmter Genies entstammen.

Key idea 1 of 9

Innovative Arbeit darf nicht mit den gleichen Maßstäben bewertet werden wie Routinearbeiten.

Routinearbeiten lassen sich oft nach einfachen Schemata bewerten: Wir besitzen Erfahrungswerte darüber, wie viel Output für einen bestimmten Arbeitseinsatz zu erwarten ist, wir können bekannte Qualitätsmaßstäbe anlegen und Fehlerquoten vergleichen.

Bei der innovativen Arbeit, also der Suche nach Neuerungen, sind solche Maßstäbe sinnlos. Es gibt kein klares Ziel – außer das eine, möglichst viele Experimente durchzuführen.

Denn großartige Ideen lassen sich nicht forcieren, sie entstehen nicht unter Zeitdruck und sind nicht vorhersehbar. Manchmal entstehen sie schnell, manchmal dauert es sehr lange, und manchmal erzielen kreative Teams sogar überhaupt keine Ergebnisse.

Die Arbeit von besonders innovativen Teams geht oft langsam voran. Eine außenstehende Person könnte den Eindruck gewinnen, die Mitglieder der Gruppe seien untätig.

Dieser Eindruck entsteht v.a. dann, wenn die falschen Maßstäbe an innovatives Arbeiten angelegt werden.

Upgrade to continue Read or listen now

Key ideas in this title

Upgrade to continue Read or listen now

No time to
read?

Pssst. Sign up to your secret to success: key ideas from top nonfiction in just 15 minutes.
Created with Sketch.