Open in the App Open in the App Open in the App
Get the key ideas from

Der Mythos Schönheit

Die Verbindung von Schönheitswahn und Patriarchat

By Naomi Wolf
10-minute read
Audio available
Der Mythos Schönheit by Naomi Wolf

Der Mythos Schönheit analysiert die Sorgen und Ängste, die der heute herrschende Schönheitswahn unter Frauen auslöst. Es identifiziert die Kräfte aus Patriarchat und Wirtschaft, die dafür sorgen, dass für Frauen unfaire Erwartungen und Normen gelten. Das Verständnis dieser Zusammenhänge kann uns dabei helfen, den Wahn zu überwinden und eine gleichberechtigte Gesellschaft zu erreichen.

  • Frauen, die mit ihrem Aussehen unzufrieden sind oder denken, dass sie sich zu sehr mit ihrem Äußeren beschäftigen
  • Alle, die mehr über den Feminismus und seine Theorien lernen möchten
  • Alle, die eine kritische Beleuchtung des herrschenden Schönheitsideals wünschen

Naomi Wolf ist eine US-amerikanische Feministin und Schriftstellerin. Sie studierte Literatur an der Yale University und forschte als Rhodes-Stipendiatin an der University of Oxford. Sie hat bereits acht Bücher zu politischen und feministischen Themen veröffentlicht. Ihr Werk Der Mythos Schönheit machte sie zu einer der wichtigsten Verfechterinnen der dritten Welle des Feminismus.

Go Premium and get the best of Blinkist

Upgrade to Premium now and get unlimited access to the Blinkist library. Read or listen to key insights from the world’s best nonfiction.

Upgrade to Premium

What is Blinkist?

The Blinkist app gives you the key ideas from a bestselling nonfiction book in just 15 minutes. Available in bitesize text and audio, the app makes it easier than ever to find time to read.

Discover
3,000+ top
nonfiction titles

Get unlimited access to the most important ideas in business, investing, marketing, psychology, politics, and more. Stay ahead of the curve with recommended reading lists curated by experts.

Join Blinkist to get the key ideas from
Get the key ideas from
Get the key ideas from

Der Mythos Schönheit

By Naomi Wolf
  • Read in 10 minutes
  • Audio & text available
  • Contains 6 key ideas
Upgrade to Premium Read or listen now
Der Mythos Schönheit by Naomi Wolf
Synopsis

Der Mythos Schönheit analysiert die Sorgen und Ängste, die der heute herrschende Schönheitswahn unter Frauen auslöst. Es identifiziert die Kräfte aus Patriarchat und Wirtschaft, die dafür sorgen, dass für Frauen unfaire Erwartungen und Normen gelten. Das Verständnis dieser Zusammenhänge kann uns dabei helfen, den Wahn zu überwinden und eine gleichberechtigte Gesellschaft zu erreichen.

Key idea 1 of 6

Die heutigen Schönheitsstandards dienen dazu, die Vormacht der Männer aufrecht zu erhalten.

Die Frauenbewegung hat in den letzten Jahrzehnten ziemlich viel geschafft. Heute machen Frauen Abitur, gehen zur Universität, werden Ärztin oder Ingenieurin und können selbst darüber entscheiden, ob und wann sie Kinder oder einen Partner möchten – alles Dinge, die noch für unsere Großmütter ziemlich außergewöhnlich waren, aber heute selbstverständlich sind.

Ein Gebiet gibt es allerdings, bei dem die Emanzipation bisher vollkommen versagt hat: Der Mythos der Schönheit. Quasi automatisch wird von Frauen erwartet, dass sie alles Mögliche unternehmen, um schön zu sein. Hungern, epilieren, peelen, schminken, cremen, feilen, rasieren, trainieren und andere Beschäftigungen gehören für die meisten Frauen zum Alltag.

Auch wenn eine Frau auf einem anderen Gebiet sehr erfolgreich ist, nimmt das nicht den Druck von ihr, gut auszusehen. Im Gegenteil: Je erfolgreicher sie ist, desto mehr Schönheit wird von ihr erwartet. Denken wir nur einmal kurz an den ersten Wahlkampf von Angela Merkel um das Kanzleramt, in dem sie sich innerhalb weniger Wochen vom Mauerblümchen zur schicken Businessfrau mit Föhnfrisur und Profi-Make-up wandelte.

Vor der industriellen Revolution war es nicht besonders wichtig, wie eine Frau aussah. Eine gute Frau konnte damals gleichzeitig arbeiten und den Haushalt führen. Doch mit der Industrialisierung bekamen Frauen immer mehr Rechte und Freiheiten zugesprochen. Daher musste ein neuer Mechanismus her, um sie klein zu halten. Hier kam die Schönheit gerade recht: Denn wer nicht mehr sein ganzes Leben damit verbringt, Kinder zu bekommen und aufzuziehen, hat Zeit, sich mit dem eigenen Spiegelbild auseinanderzusetzen.

Und was sie dort sehen, macht viele Frauen unglücklich, unsicher und verletzlich, da es nicht den offiziellen Erwartungen entspricht. Außerdem bringt uns der Schönheitsmythos in einen zerstörerischen Wettlauf gegen uns selbst, unser Alter und andere Frauen, den frau eigentlich nur verlieren kann.

Schönheit ist schön, aber sie ist auch ein Mittel zur Unterdrückung, wie wir in den folgenden Blinks sehen werden.

Upgrade to continue Read or listen now

Key ideas in this title

Upgrade to continue Read or listen now

No time to
read?

Pssst. Sign up to your secret to success: key ideas from top nonfiction in just 15 minutes.
Created with Sketch.