Open in the App Open in the App Open in the App
Get the key ideas from

Das Aha-Erlebnis

Wie plötzliche Erkenntnisse entstehen und wie wir sie erfolgreich nutzen

By John Kounios & Mark Beeman
13-minute read
Audio available
Das Aha-Erlebnis: Wie plötzliche Erkenntnisse entstehen und wie wir sie erfolgreich nutzen by John Kounios & Mark Beeman

Viele der besten Ideen erscheinen als plötzliche Eingebungen wie aus dem Nichts. Wie aber kann eine Erkenntnis vom einen Moment auf den nächsten entstehen? In Das Aha-Erlebnis erklären John Kounios und Mark Beeman, was in solchen Momenten im Gehirn vorgeht, was sie beeinflusst und wie wir die idealen Bedingungen herstellen können, um kreative Erkenntnisse zu ermöglichen.

  • Jeder, der mit kreativen Ideen Geld verdient
  • Psychologie- und Medizinstudenten
  • Jeder, der sich durch Stress und Druck im Denken gehemmt fühlt

John Kounios ist Professor für Psychologie an der Drexel University und hat viele Bücher zu den Themen Neurowissenschaften, Kreativität und Gedächtnis veröffentlicht. Mark Beeman ist Professor für Psychologie und Neurowissenschaften an der Northwestern University. Von ihm stammen mehrere Veröffentlichungen über kreative Problemlösung und kreative Kognition.

Go Premium and get the best of Blinkist

Upgrade to Premium now and get unlimited access to the Blinkist library. Read or listen to key insights from the world’s best nonfiction.

Upgrade to Premium

What is Blinkist?

The Blinkist app gives you the key ideas from a bestselling nonfiction book in just 15 minutes. Available in bitesize text and audio, the app makes it easier than ever to find time to read.

Discover
3,000+ top
nonfiction titles

Get unlimited access to the most important ideas in business, investing, marketing, psychology, politics, and more. Stay ahead of the curve with recommended reading lists curated by experts.

Join Blinkist to get the key ideas from

Das Aha-Erlebnis

Wie plötzliche Erkenntnisse entstehen und wie wir sie erfolgreich nutzen

By John Kounios & Mark Beeman
  • Read in 13 minutes
  • Audio & text available
  • Contains 8 key ideas
Das Aha-Erlebnis: Wie plötzliche Erkenntnisse entstehen und wie wir sie erfolgreich nutzen by John Kounios & Mark Beeman
Synopsis

Viele der besten Ideen erscheinen als plötzliche Eingebungen wie aus dem Nichts. Wie aber kann eine Erkenntnis vom einen Moment auf den nächsten entstehen? In Das Aha-Erlebnis erklären John Kounios und Mark Beeman, was in solchen Momenten im Gehirn vorgeht, was sie beeinflusst und wie wir die idealen Bedingungen herstellen können, um kreative Erkenntnisse zu ermöglichen.

Key idea 1 of 8

Aha! Ein Heureka-Moment öffnet unsere Augen und bringt neue Erkenntnisse.

Standest du schon einmal vor einem scheinbar unlösbaren Problem? Vielleicht kommt dir der Name Archimedes in diesem Zusammenhang bekannt vor. Ihm wurde nämlich vor 2300 Jahren von König Hieron II. von Syrakus eine sehr knifflige Aufgabe gestellt. Der König wollte vom Mathematiker Archimedes wissen, ob seine Krone aus purem Gold sei. Um dies herauszufinden, durfte er die Krone jedoch nicht verschmelzen, da sie ja dann kaputt wäre.

Archimedes tappte zunächst im Dunkeln. Doch dann nahm er ein Bad. Als der Wasserspiegel stieg, kam ihm plötzlich eine Idee: Was wäre, wenn er Gold mit dem Gewicht der Krone ins Wasser legen und messen würde, um wie viel der Wasserspiegel steigt? Wenn er anschließend die Krone hereinlegt und das Wasser um die gleiche Höhe ansteigt, wäre die Krone aus purem Gold. Er sprang aus der Badewanne und schrie: „Heureka!“ – griechisch für „Ich habe gefunden“.

Diese Geschichte gilt als symbolische Geburt des Aha-Moments, eines Augenblicks plötzlicher Erkenntnis. Dieser Moment der Eingebung wurde schon viel beobachtet und studiert, aber dennoch bleibt er bis heute etwas Mysteriöses, das nicht ganz erklärt werden kann. In der Geschichte findet man viele Beispiele, die zu bahnbrechenden Entdeckungen oder unvergesslichen Kreationen führten. Ein vom Baum fallender Apfel ermöglichte z.B. Newtons Gravitationsgesetz und Paul McCartney sprang eines Nachts aus dem Bett mit der Melodie für Yesterday im Kopf.

Eine Eigenschaft des Aha-Moments ist also das plötzliche Auftauchen, scheinbar aus dem Nichts. Ein weiterer gemeinsamer Faktor liegt in der Kunst, umzudenken: Wenn wir ein Problem nicht lösen können, scheitern wir oft daran, dass wir nur eine einzige Sichtweise betrachten. Der Aha-Moment lässt uns jedoch umdenken und die Situation mit ganz anderen Augen und aus einer anderen Perspektive betrachten. So können wir eine neue Lösung finden.

Die Lösung von Archimedes löste auch ein Umdenken in der Gesellschaft aus. Einst hielten die Menschen die Zerstörung eines Objekts für die einzige Möglichkeit, den Wert zu bestimmen. Nach der Erkenntnis von Archimedes entstand plötzlich eine neue Methode zur Wertfestlegung, bei der Gegenstände intakt blieben.

Plötzliche Momente der Einsicht scheinen zwar mysteriös, wirken sich aber manchmal langfristig und fortschrittlich auf unser Leben oder sogar auf die ganze Gesellschaft aus.

Key ideas in this title

No time to
read?

Pssst. Sign up to your secret to success: key ideas from top nonfiction in just 15 minutes.
Created with Sketch.