Get the key ideas from

Boris Johnson

Porträt eines Störenfrieds

By Jan Roß
15-minute read
Audio available
Boris Johnson by Jan Roß

Der britische Premierminister gilt vielen Deutschen als zerknitterte und verbummelte Kopie von Donald Trump. Das ist aber viel zu kurz gedacht. Unsere Blinks zur Biografie Boris Johnson (2020) zeichnen das Bild einer überraschend komplexen Persönlichkeit, die zu oft unterschätzt wird. Auf der Spur von Johnsons Werdegang schlagen wir einen weiten Bogen von der griechischen Antike über den Brexit bis zur Coronakrise.

  • Großbritannien-Fans
  • Alle, die sich für europäische Politik interessieren
  • Brexit-Gegner und -Befürworter, die die Dynamik der Entscheidung verstehen wollen

Der deutsche Journalist und Autor Jan Roß studierte Philologie, Philosophie und Rhetorik. Er arbeitete unter anderem für das Feuilleton der Frankfurter Allgemeinen Zeitung, für die Zeit und die Berliner Zeitung. Er hat bereits mehrere Bücher veröffentlicht. Bei uns findest du auch die Blinks zu seinem Buch Bildung – eine Anleitung (2020).

Go Premium and get the best of Blinkist

Upgrade to Premium now and get unlimited access to the Blinkist library. Read or listen to key insights from the world’s best nonfiction.

Upgrade to Premium

What is Blinkist?

The Blinkist app gives you the key ideas from a bestselling nonfiction book in just 15 minutes. Available in bitesize text and audio, the app makes it easier than ever to find time to read.

Discover
4,500+ top
nonfiction titles

Get unlimited access to the most important ideas in business, investing, marketing, psychology, politics, and more. Stay ahead of the curve with recommended reading lists curated by experts.

Join Blinkist to get the key ideas from
Get the key ideas from
Get the key ideas from

Boris Johnson

Porträt eines Störenfrieds

By Jan Roß
  • Read in 15 minutes
  • Audio & text available
  • Contains 9 key ideas
Upgrade to Premium Read or listen now
Boris Johnson by Jan Roß
Synopsis

Der britische Premierminister gilt vielen Deutschen als zerknitterte und verbummelte Kopie von Donald Trump. Das ist aber viel zu kurz gedacht. Unsere Blinks zur Biografie Boris Johnson (2020) zeichnen das Bild einer überraschend komplexen Persönlichkeit, die zu oft unterschätzt wird. Auf der Spur von Johnsons Werdegang schlagen wir einen weiten Bogen von der griechischen Antike über den Brexit bis zur Coronakrise.

Key idea 1 of 9

Boris Johnson ist wandelbar wie ein Chamäleon und nur schwer zu durchschauen.

Hm, Boris Johnson … hat der nicht in Eton und Oxford studiert? Dann ist er sicher so ein typisch englischer Eliteschnösel, mit einem Vater, der im Club wichtigtuerisch Zigarren raucht, oder? Tja, weit gefehlt! Wie weit, zeigt zum Beispiel folgende Anekdote:

Irgendwann, vielleicht vor etwa vierzig Jahren, reichte ein Angestellter der Weltbank ein vielversprechendes Projekt ein. Dabei handelte es sich um einen ausgefeilten Plan zur Förderung von Tourismus und Infrastruktur in Ägypten. Insgesamt sollten hundert Millionen US-Dollar investiert werden. Seine Vorgesetzten waren interessiert – so lange, bis sich irgendjemand in das Kleingedruckte vertiefte und feststellte, dass der Plan vorsah, drei neue Pyramiden zu bauen. Es war zwar Anfang April, aber die Vorgesetzten hatten weniger Humor als der Angestellte. Stanley Johnson, der Vater von Boris Johnson, verlor seinen Job bei der Weltbank wegen eines Aprilscherzes.

Boris Johnsons Eltern waren alles andere als typisch konservativer, englischer Landadel. Die junge Familie zog zum Beispiel in dreizehn Jahren fünfzehn Mal um und pendelte dabei zwischen den USA, England und dem europäischen Kontinent. Johnsons Vater war unter anderem Mitglied des Europäischen Parlaments, und er hat ein paar Bücher zum Thema Umweltschutz und einige Romane geschrieben. Seine Mutter Charlotte ist Malerin. Beide waren politisch fortschrittlich, links und liberal eingestellt. 

Die Kindheit von Boris Johnson war so facetten- und abwechslungsreich, dass es für Beobachter schwierig ist, einen roten Faden darin zu finden. Und so ist auch sein Charakter: Boris Johnson ist wandelbar, ein richtiges Chamäleon. Manchmal weiß man gar nicht, ob er gerade eine Rolle spielt oder seinen echten Charakter zeigt – oder ob er überhaupt eine feste, eigene Persönlichkeit hat. Dazu passt auch, dass er gar nicht als Boris aufwuchs. Seine Familie nennt ihn nach seinem ersten Vornamen Alexander einfach nur „Al“.

Al Johnson ist schwer zu durchschauen. Er spricht nur ungern über seine Gefühle und hat kaum Kumpels. Als er zum Beispiel in den Achtzigerjahren als Journalist arbeitete, kam er nie mit seinen Kollegen auf ein Bier. Jedes Mal hatte er eine andere Verabredung oder musste irgendwas erledigen.

Vielleicht weiß niemand, wer er wirklich ist – aber wir können zumindest versuchen, ihn ein bisschen besser kennenzulernen.

Upgrade to continue Read or listen now

Key ideas in this title

Upgrade to continue Read or listen now

Learn more, live more

Sign up now to learn and grow every day with the key ideas from top nonfiction and podcasts in 15 minutes.
Created with Sketch.