Wo ein Fuck it, da ein Weg Buchzusammenfassung - das Wichtigste aus Wo ein Fuck it, da ein Weg
Einleitung anhören
00:00

Zusammenfassung von Wo ein Fuck it, da ein Weg

Andrea Weidlich

Wie plötzlich alles möglich wird, wenn du aufhörst, es allen recht zu machen

3.8 (467 Bewertungen)
15 Min.

Kurz zusammengefasst

Wo ein Fuck it, da ein Weg ist ein inspirierender Ratgeber, der uns ermutigt, unsere Ängste zu überwinden und unsere Träume zu verwirklichen. Andrea Weidlich teilt ihre persönlichen Erfahrungen und gibt praktische Tipps, wie wir mutig unsere eigenen Wege gehen können.

Inhaltsübersicht

    Wo ein Fuck it, da ein Weg
    in 5 Kernaussagen verstehen

    Audio & Text in der Blinkist App
    Kernaussage 1 von 5

    Finde dein wahres Ich

    Wir haben keinen Einfluss darauf, welche Karten uns das Leben zuspielt. Ob wir arm oder reich geboren werden, ob wir dick oder dünn sind, welche Talente wir haben und welche nicht – nichts davon liegt in unserer Macht. Das ist aber noch lange kein Grund zur Resignation. Denn es liegt allein an uns, wie wir unsere Karten ausspielen. Dazu müssen wir sie uns aber zuallererst mal genau anschauen.

    Hierfür gibt es eine kleine Übung, die du gerne mitmachen kannst. Nimm dir dafür einen Stift und drei Zettel: einen weißen, einen gelben und einen grünen.

    Beginnen wir mit dem weißen Zettel. Schreibe darauf die folgende Frage: „Wer bist du?” 

    Nun drehst du den Zettel um und notierst auf der Rückseite deine Antwort. Nimm dir ruhig Zeit dafür. Es gibt kein Richtig oder Falsch. Du könntest einfach deinen Namen schreiben, zum Beispiel: „Ich bin Andrea.” Vergiss aber nicht, dass du dir diesen Namen nicht selbst gegeben hast. Genau genommen ist er nicht mehr als ein Etikett, das deine Eltern für dich ausgesucht haben. Genauso ist es mit Berufsbezeichnungen wie: „Ich bin Ärztin”, oder: „Ich bin Friseur.” Diese Begriffe bilden nicht die Essenz deines Daseins ab, ebenso wenig wie Rollenbeschreibungen wie „Mutter” oder „Sohn von“.

    Überlege in Ruhe, welche Geschichten, welche Eigenschaften dich zu der Person gemacht haben, die du bist – und die du auch dann wärst, wenn dein Name nicht Andrea wäre, sondern Lisa oder Laura. Du könntest zum Beispiel  schreiben: „Ich bin Andrea und ich liebe es, zu schreiben, weil es mir hilft, die innere Schönheit anderer Menschen zu erkennen.” 

    Die gute Nachricht ist: Du allein entscheidest, was es bedeutet, du zu sein. 

    Die schlechte Nachricht ist, dass wir uns auf dem Weg zu unserem wahren Ich manchmal verlaufen, weil wir davon abgelenkt werden, wie andere uns sehen. Wir verlieren die Orientierung und können nicht mehr zwischen unserem wahren Ich und den Erwartungen der anderen unterscheiden.

    Manche von uns haben sich so sehr daran gewöhnt, in den Augen der anderen immer die Zuverlässige, der Witzbold, die Rebellin oder der Herzensbrecher zu sein, dass sie diese Rolle ganz automatisch abspielen – ohne darüber nachzudenken, ob nicht unter dieser Maske eine ganz andere Wahrheit verborgen liegt.

    Stell dir also die Frage: Wie lautet diese ungeliebte Erwartung für dich? Und dann schreib sie auf den gelben Zettel. Das ist der Anteil von dir, den es mit einem liebevollen „Fuck it” zu verabschieden gilt, wenn du dir selbst ein Stückchen näherkommen willst.

    Jetzt zum dritten und letzten Zettel: Auf dieses grüne Stück Papier schreibst du, wer du wärst und was du tun würdest, wenn niemand auf der Welt Erwartungen an dich hätte. Vielleicht kommt deine Antwort wie aus der Pistole geschossen: „Ich würde mir einen neuen Job suchen”, oder: „Ich würde mehr Risiko wagen”, oder auch: „Ich würde öfter alleine spazieren gehen, als ständig von Party zu Party zu ziehen.” Es kann aber auch sein, dass dir erst mal gar nichts einfällt. Dann lass die Frage ruhig noch eine Weile auf dich wirken.

    Du möchtest die gesamte Zusammenfassung von Wo ein Fuck it, da ein Weg sehen?

    Kernaussagen in Wo ein Fuck it, da ein Weg

    Mehr Wissen in weniger Zeit
    Sachbücher auf den Punkt gebracht
    Sachbücher auf den Punkt gebracht
    Kernaussagen aus Sachbüchern in ca. 15 Minuten pro Titel lesen & anhören mit den „Blinks”
    Zeitsparende Empfehlungen
    Zeitsparende Empfehlungen
    Titel, die dein Leben bereichern, passend zu deinen Interessen und Zielen
    Podcasts in Kurzform
    Podcasts in Kurzform Neu
    Kernaussagen wichtiger Podcasts im Kurzformat mit den neuen „Shortcasts”

    Worum geht es in Wo ein Fuck it, da ein Weg?

    Das größte Hindernis auf dem Weg zu sich selbst sind die Erwartungen anderer. Wo ein Fuck it, da ein Weg (2023) zeigt dir, warum das so ist – und wie du dich langsam aber sicher davon befreien kannst.

    Wer Wo ein Fuck it, da ein Weg lesen sollte

    • Menschen, die gerne unbeschwerter durchs Leben gehen würden
    • Sinnsuchende auf dem Weg zu sich selbst
    • alle, die endlich mal wieder beherzt „fuck it“ sagen möchten

    Über den Autor

    Andrea Weidlich lebt in Wien und hat eigentlich Wirtschaftswissenschaften studiert, bevor sie aufs Schreiben umsattelte. Ihre Bücher Der geile Scheiß vom Glücklichsein (2019) und Wie du Menschen loswirst, die dir nicht guttun, ohne sie umzubringen (2021) schafften es jeweils auf die Spiegel-Bestsellerliste.

    Kategorien mit Wo ein Fuck it, da ein Weg

    Ähnliche Zusammenfassungen wie Wo ein Fuck it, da ein Weg

    ❤️ für Blinkist️️️ 
    Ines S.

    Ich bin begeistert. Ich liebe Bücher aber durch zwei kleine Kinder komme ich einfach nicht zum Lesen. Und ja, viele Bücher haben viel bla bla und die Quintessenz ist eigentlich ein Bruchteil.

    Genau dafür ist Blinkist total genial! Es wird auf das Wesentliche reduziert, die Blinks sind gut verständlich, gut zusammengefasst und auch hörbar! Das ist super. 80 Euro für ein ganzes Jahr klingt viel, aber dafür unbegrenzt Zugriff auf 3000 Bücher. Und dieses Wissen und die Zeitersparnis ist unbezahlbar.

    Ekaterina S.

    Extrem empfehlenswert. Statt sinnlos im Facebook zu scrollen höre ich jetzt täglich zwischen 3-4 "Bücher". Bei manchen wird schnelle klar, dass der Kauf unnötig ist, da schon das wichtigste zusammen gefasst wurde..bei anderen macht es Lust doch das Buch selbständig zu lesen. Wirklich toll

    Nils S.

    Einer der besten, bequemsten und sinnvollsten Apps die auf ein Handy gehören. Jeden morgen 15-20 Minuten für die eigene Weiterbildung/Entwicklung oder Wissen.

    Julia P.

    Viele tolle Bücher, auf deren Kernaussagen reduziert- präzise und ansprechend zusammengefasst. Endlich habe ich das Gefühl, Zeit für Bücher zu finden, für die ich sonst keine Zeit habe.

    Leute mochten auch die Zusammenfassungen

    4,7 Sterne
    Durchschnittliche Bewertung im App Store und Play Store
    31 Millionen
    Downloads auf allen Plattformen
    10+ Jahre
    Erfahrung als Impulsgeber für persönliches Wachstum
    Die besten Ideen aus den Top-Sachbüchern

    Hol dir mit Blinkist die besten Erkenntnisse aus mehr als 7.000 Sachbüchern und Podcasts. In 15 Minuten lesen oder anhören!

    Jetzt kostenlos testen