Kategorien entdecken

In der App öffnen In der App öffnen In der App öffnen
Das sind die Blinks zu

Why We Get Fat erläutert, dass die Kernursache für Übergewicht in bestimmten Kohlenhydraten liegt. Das Buch zeigt nicht nur, wieso wir zunehmen, sondern auch, warum das Thema so kontrovers diskutiert wird. Dabei geht es auch der Frage nach, warum manche Menschen dick werden und andere nicht, welche Rolle genetische Veranlagung spielt und welche Lebensmittel wir meiden sollten.

  •  Jeder, der abnehmen oder sein Gewicht halten möchte
  •  Jeder, der sich für die Ursachen von Übergewicht interessiert

Gary Taubes (*1956) ist ein US-amerikanischer Wissenschaftsjournalist. In seinen Büchern setzt er sich mit wissenschaftlichen Debatten auseinander und vermittelt einen anschaulichen Einblick in komplexe Themengebiete. Zuletzt gewann er vor allem durch seine kritische Sicht auf das ernährungswissenschaftliche Establishment an Bekanntheit.

Kennst du schon Blinkist Premium?

Mit Blinkist Premium erhältst du Zugang zu dem Wichtigsten aus mehr als 3.000 Sachbuch-Bestsellern. Das Probeabo ist 100% kostenlos.

Premium kostenlos testen

Was ist Blinkist?

Blinkist ist eine App, die die großen Ideen der besten Sachbücher in einprägsame Kurztexte verpackt und erklärt. Die Inhalte der über 3.000 Titel starken Bibliothek reichen von Sachbuch-Klassikern, über populäre Ratgeber bis hin zu diskutierten Neuerscheinungen. Basierend auf wissenschaftlichen Erkenntnissen wird jeder Titel von speziell geschulten Autoren aufbereitet und dem Nutzer als Kurztext und Audiotitel zur Verfügung gestellt.

Discover
3.000+ top
nonfiction titles

Get unlimited access to the most important ideas in business, investing, marketing, psychology, politics, and more. Stay ahead of the curve with recommended reading lists curated by experts.

Entdecke die Kernaussagen zu diesem Titel:
Entdecke die Kernaussagen zu diesem Titel:
Entdecke die Kernaussagen zu diesem Titel:

Why We Get Fat

And What to Do About It

Von Gary Taubes
  • Lesedauer: 18 Minuten
  • 11 Kernaussagen
Jetzt kostenloses Probeabo starten Jetzt lesen oder anhören
Why We Get Fat: And What to Do About It von Gary Taubes
Worum geht's

Why We Get Fat erläutert, dass die Kernursache für Übergewicht in bestimmten Kohlenhydraten liegt. Das Buch zeigt nicht nur, wieso wir zunehmen, sondern auch, warum das Thema so kontrovers diskutiert wird. Dabei geht es auch der Frage nach, warum manche Menschen dick werden und andere nicht, welche Rolle genetische Veranlagung spielt und welche Lebensmittel wir meiden sollten.

Kernaussage 1 von 11

Die gängige Erklärung für Übergewicht beruht auf dem Denkfehler, dass Fett fett mache.

Bereits in den 60er-Jahren hatten wir genug Wissen, um die Ausbreitung von Fettleibigkeit zu stoppen. Allerdings haben sich die Gesundheitsexperten dazu entschlossen, die vorhandenen Erkenntnisse zu ignorieren.

Bis zu den 50er-Jahren gab es kaum Zweifel daran, dass es sich bei Übergewicht um eine Hormonstörung handele. Nach dem 2. Weltkrieg verschwand diese Idee allmählich; ihren Platz nahm die Vorstellung ein, dass Übergewicht eine Essstörung sei. Aber wie konnte es dazu kommen?

Hauptursache für den Paradigmenwechsel war die zunehmende Aufmerksamkeit, die dem drastischen Anstieg von Herzerkrankungen entgegengebracht wurde. In den 70er-Jahren beherrschte dieses Problem regelrecht das öffentliche Gesundheitsinteresse und vereinnahmte dabei auch Wissenschaft und Politik.

Fettsucht, verstopfte Arterien und Herzkrankheiten ließen sich plötzlich einfach und plausibel durch fettige Lebensmittel erklären. Niemand zweifelte an der schlüssigen (aber falschen) Logik, dass Fett uns erst fett und dann krank mache.

Die vehementen Warnungen von Ärzten und Gesundheitsbehörden vor den gesundheitlichen Folgen fettiger Nahrung setzten sich nicht nur in den Köpfen fest, sondern prägten auch eine ganze Generation von Medizinstudenten.

Wenn heute die medizinische Meinung durch ein fehlerhaftes Erklärungsmodell beherrscht wird, bedeutet dies nicht etwa, dass Ärzte und Ernährungsexperten leichtfertig handeln würden.

Vielmehr sind sie in einem Paradigma gefangen, das so überzeugend und attraktiv ist, dass es schwerfällt, es zu hinterfragen und sich von ihm zu befreien. Denn wenn man einmal fest an eine Sache glaubt, kann man sich schwer wieder davon lösen.

So etablierte sich eine wissenschaftliche Lehre, die uns mahnte, weniger Fett zu essen. Die Menschen nahmen aber nicht ab, ganz im Gegenteil: Sie wurden fetter und litten häufiger an Herzerkrankungen als jemals zuvor.

Die gängige Erklärung für Übergewicht beruht auf dem Denkfehler, dass Fett fett mache.

Mit Premium freischalten Jetzt lesen oder anhören

Inhalt

Mit Premium freischalten Jetzt lesen oder anhören

Bringe mehr Wissen in deinen Alltag!

Sichere dir jetzt Zugang zu den Kernaussagen der besten Sachbücher – praktisch in Text & Audio in nur 15 Minuten pro Titel.
Created with Sketch.