Kategorien entdecken

In der App öffnen In der App öffnen In der App öffnen
Das sind die Blinks zu

Simply Seven

Seven Ways to Create a Sustainable Internet Business

Von Erik Schlie, Jörg Rheinboldt & Niko Waesche
16 Minuten
Simply Seven: Seven Ways to Create a Sustainable Internet Business von Erik Schlie, Jörg Rheinboldt & Niko Waesche
Viele Unternehmen wie Facebook und Google, die heute zu den Großen der Online-Welt gehören, haben lange gebraucht, um das richtige Geschäftsmodell zu finden. Bei anderen, wie eBay, lag fast auf der Hand, welches Geschäftsmodell am besten passt. Simply Seven präsentiert nicht nur viele Beispiele erfolgreicher Online-Businesses. Es hilft auch, die eigene Suche nach dem richtigen Geschäftsmodell zu systematisieren. Denn das Framework der Simply Seven stellt die sieben grundlegenden Arten vor, wie im Internet Geld verdient werden kann.
  • Jeder, der im Internet Geld verdienen möchte
  • Jeder, der herausfinden möchte, welche unterschiedlichen Arten von Online-Geschäftsmodellen es gibt
  • Jeder, der erwägt, selbst ein Internet-Business zu gründen oder in der Branche zu arbeiten

Erik Schlie war Unternehmensberater und Gründungsmitglied der Berliner Business School ESMT. 2009 wurde er als Professor für Marketing an die IE Business School in Madrid berufen.

Jörg Rheinboldt hat zahlreiche Unternehmen gegründet und war unter anderem fünf Jahre lang Geschäftsführer von eBay Deutschland. Heute ist er vor allem als Early Stage-Investor aktiv.

Niko Marcel Waesche ist Berater und Investor. Unter anderem arbeitete er im Management von IBM und gründete den German Media Pool, einen Media-for-Equity-Fonds.

Kennst du schon Blinkist Premium?

Mit Blinkist Premium erhältst du Zugang zu dem Wichtigsten aus mehr als 3.000 Sachbuch-Bestsellern. Das Probeabo ist 100% kostenlos.

Premium kostenlos testen

Was ist Blinkist?

Blinkist ist eine App, die die großen Ideen der besten Sachbücher in einprägsame Kurztexte verpackt und erklärt. Die Inhalte der über 3.000 Titel starken Bibliothek reichen von Sachbuch-Klassikern, über populäre Ratgeber bis hin zu diskutierten Neuerscheinungen. Basierend auf wissenschaftlichen Erkenntnissen wird jeder Titel von speziell geschulten Autoren aufbereitet und dem Nutzer als Kurztext und Audiotitel zur Verfügung gestellt.

Discover
3.000+ top
nonfiction titles

Get unlimited access to the most important ideas in business, investing, marketing, psychology, politics, and more. Stay ahead of the curve with recommended reading lists curated by experts.

Entdecke die Kernaussagen zu diesem Titel:

Simply Seven

Seven Ways to Create a Sustainable Internet Business

Von Erik Schlie, Jörg Rheinboldt & Niko Waesche
  • Lesedauer: 16 Minuten
  • 10 Kernaussagen
Simply Seven: Seven Ways to Create a Sustainable Internet Business von Erik Schlie, Jörg Rheinboldt & Niko Waesche
Worum geht's
Viele Unternehmen wie Facebook und Google, die heute zu den Großen der Online-Welt gehören, haben lange gebraucht, um das richtige Geschäftsmodell zu finden. Bei anderen, wie eBay, lag fast auf der Hand, welches Geschäftsmodell am besten passt. Simply Seven präsentiert nicht nur viele Beispiele erfolgreicher Online-Businesses. Es hilft auch, die eigene Suche nach dem richtigen Geschäftsmodell zu systematisieren. Denn das Framework der Simply Seven stellt die sieben grundlegenden Arten vor, wie im Internet Geld verdient werden kann.

Kernaussage 1 von 10

Gut Ding will Weile haben: die Suche nach dem passenden Geschäftsmodell nicht überstürzen.

Viele erfolgreiche Internet-Unternehmen haben lange gebraucht, um das richtige Geschäftsmodell zu finden.

So vermittelte z.B. AirBnB zunächst Privatunterkünfte, ohne dafür eine Provision zu verlangen. Die Gäste bezahlten ihren Gastgeber in bar vor Ort.

Als die Gründer ihren Service selbst benutzten, empfanden sie jedoch den Moment der Abrechnung am „Morgen danach” als störend: Zuvor war eine private, freundschaftliche Atmosphäre entstanden, zu der das Bezahlen des Gastgebers nicht recht passte. Also beschlossen sie, die Zahlung über die Website abzuwickeln – dies war die Geburtsstunde des erfolgreichen Geschäftsmodells für AirBnB. Denn nun war es für die Gründer ein Leichtes, eine Vermittlungsgebühr einzuführen.

Auch eBay wurde als kostenloses Angebot auf den Markt gebracht. Erst als dem Gründer die Hosting-Kosten für die Website zu teuer wurden, führte er eine kleine Gebühr ein. Mittlerweile erzielt eBay als einer der weltweit größten Online-Marktplätze jährlich einen Gewinn von mehr als 3 Milliarden US-Dollar.

Google, heute der Gigant unter den Suchmaschinen, entstand aus einer Forschungsarbeit: Die Gründer beschäftigten sich mit Backlinks, also den Verbindungen zwischen Seiten im Internet. Zufällig stießen sie dabei auf eine neue und bessere Art, im Internet zu suchen. Damals hatten sie keine Ahnung, dass und wie sie mit dieser Entdeckung später Geld verdienen sollten.

Oft dauert es lange, ehe das richtige Geschäftsmodell gefunden ist. Es ist wichtig, diese Suche nicht zu überstürzen: Zuerst sollte man sich darauf konzentrieren, ein Online-Angebot zu schaffen, das die Leute gerne und regelmäßig nutzen.

Gut Ding will Weile haben: die Suche nach dem passenden Geschäftsmodell nicht überstürzen.

Inhalt

Bringe mehr Wissen in deinen Alltag!

Sichere dir jetzt Zugang zu den Kernaussagen der besten Sachbücher – praktisch in Text & Audio in nur 15 Minuten pro Titel.
Created with Sketch.