Join Blinkist to get the key ideas from
Get the key ideas from
Get the key ideas from

Checklist-Strategie

Wie Sie die Dinge in den Griff bekommen

By Atul Gawande
  • Read in 12 minutes
  • Audio & text available
  • Contains 8 key ideas
Upgrade to Premium Read or listen now
Checklist-Strategie by Atul Gawande
Synopsis

Ausgehend von seinen Erfahrungen als Chirurg liefert Atul Gawande in seinem Buch Checklist-Strategie überraschende Beweise für das hohe Ausmaß, in dem der Einsatz einer einfachen Checkliste menschliche Fehler in hochkomplexen Berufsfeldern wie in der Luftfahrt, dem Ingenieurwesen oder der Medizin reduzieren kann.

Key idea 1 of 8

Das menschliche Wissen wird zunehmend komplexer und immer schwieriger zu überschauen.

Stell dir vor, du hättest im Jahr 1950 einen Herzinfarkt erlitten. Medizinisches Wissen über die Ursachen von Herzbeschwerden war zu der damaligen Zeit so beschränkt, dass man dir einfach nur Schmerzmittel und Bettruhe verschrieben hätte. Und wenn du während deiner Genesungszeit die eine oder andere Zigarette hättest qualmen wollen, wäre das vollkommen in Ordnung gewesen.

Zum Glück hat sich unser Wissen seitdem stark erweitert. Vor nur 60 Jahren waren Ärzte im Hinblick auf Herzinfarkte ziemlich ahnungslos, wohingegen uns heute zahlreiche Behandlungsmethoden zur Verfügung stehen, darunter Blutdruckmedikamente, Herzkatheter und sogar Operationen am offenen Herzen. Uns ist auch eine Vielzahl von Möglichkeiten bekannt – von Cholesterin-senkenden Medikamenten bis hin zu mehr Sport –, mit denen man Herzbeschwerden vorbeugen kann.

Doch gelegentlich erweist sich unser großes Wissen in so komplexen Fachbereichen wie der Medizin als ein zweischneidiges Schwert. Der Weltgesundheitsorganisation zufolge haben wir mittlerweile 13.000 Syndrome, Krankheiten und Verletzungen definiert. Wenn wir dazu noch all die verfügbaren Medikamente und Behandlungsmethoden hinzurechnen, wird klar, dass kein einzelner Arzt und auch kein ganzes Ärzteteam über das gesamte medizinische Wissen verfügen kann.  

Das stellt uns vor das Problem unserer eigenen Unzulänglichkeit. Wir sind bemüht, durchgehend wichtiges Wissen zu behalten, entsprechend zu strukturieren und richtig anzuwenden. Chirurgen und Krankenpfleger stehen gleichermaßen unter immensem Druck, die neueste medizinische Technologie zu beherrschen, mehrere Patienten auf einmal zu betreuen und die Vielzahl an Schritten durchzuführen, die erforderlich sind, um ein kompliziertes medizinisches Verfahren zu meistern. Gleichzeitig müssen sie all die unerwarteten Reaktionen und Ergebnisse bewältigen, die bei der Behandlung von Kranken auftreten.

Offensichtlich brauchen wir ein neues Hilfsmittel, wenn wir unser gewaltiges medizinisches Wissen einsetzen wollen, ohne dass uns ein potenziell fataler menschlicher Fehler unterläuft.

Upgrade to continue Read or listen now

Key ideas in this title

Upgrade to continue Read or listen now
Created with Sketch.