Join Blinkist to get the key ideas from
Get the key ideas from
Get the key ideas from

Beruf und Familie passt!

So finden Eltern den richtigen Arbeitgeber

By Nicole Beste-Fopma
  • Read in 16 minutes
  • Audio & text available
  • Contains 10 key ideas
Upgrade to Premium Read or listen now
Beruf und Familie passt! by Nicole Beste-Fopma
Synopsis

Niemand sollte sich zwischen Kindern und Karriere entscheiden müssen: Diese Blinks zeigen, dass Beruf und Familie passt (2018). Für die Vereinbarkeit brauchst du gute Organisations- und Kommunikationsskills, eine enge Zusammenarbeit mit deinem Partner, ein stabiles soziales Netzwerk und ein geschultes Auge für ein familienfreundliches Arbeitsumfeld. Die Blinks machen klar, dass der Elternstatus kein Nachteil, sondern ein großartiges und beruflich attraktives Alleinstellungsmerkmal ist!

Key idea 1 of 10

Eltern müssen sich darüber bewusst werden, wie sie Beruf und Familie vereinbaren wollen.

Bevor man ein Kind bekommt, ist alles im Alltag und in der Arbeitswelt irgendwie geregelt. Dann kommt der Nachwuchs und mit ihm die Elternzeit und das Kindergeld. Aber irgendwann stellt sich die Frage: Wie geht es weiter? Wie viel Beruf und wie viel Familie soll und darf es sein? Diese Blinks helfen frisch gebackenen Eltern auf die Sprünge.

Die Suche nach der richtigen Balance von Job und Familie hängt untrennbar mit der finanziellen Absicherung zusammen. Es gibt zwei grundlegende Stoßrichtungen: möglichst viel Familie oder möglichst viel Karriere. Wenn du in erster Linie Zeit für deine Familie haben willst, musst du dir über deine Vorsorge Gedanken machen. Sonst kann es später zu dem kommen, was bislang v.a. Müttern droht: der Altersarmut.

Wer den Beruf lange Zeit hinter die Kindererziehung zurückstellt, hat später oft Probleme beim Wiedereinstieg ins Berufsleben. Das bedeutet, er oder sie kann seine Altersvorsorge womöglich nicht selbst bestreiten und macht sich dadurch abhängig. In solchen Konstellationen kann es helfen, die Langzeitplanung gemeinsam mit dem Partner zu gestalten. Ihr könnt z.B. einen Vertrag gegen Altersarmut aufsetzen und darin einen bestimmten Lohnausgleich vereinbaren. Das mag erstmal bürokratisch klingen, bringt aber enorm viel Sicherheit.

Wenn du Karriere machen willst, brauchst du ein familienfreundliches Umfeld. Je verständnisvoller dein Arbeitgeber und je stabiler dein soziales Netzwerk ist, desto mehr Zeit und Kraft hast du für deine Arbeit. Denke immer daran, dass dein Partner dir den Rücken freihält. Ihr seid ein Team, also versuche ihn zu entlasten. Sind Großeltern in der Nähe? Welche Freunde, Verwandte oder Babysitter können einspringen, wenn ihr Unterstützung braucht?

Je nachdem, welche Balance du dir wünschst, gibt es passende Arbeitszeitmodelle. Wenn du Karriere machen willst, ist die Vollzeit meist die Regel. In vielen Berufen ist die Wertschätzung von Leistung und Verdienst noch immer an physische Anwesenheit gekoppelt. Da bleibt natürlich wenig Zeit für die Kinder. Es gibt aber moderne Ansätze, um den Joballtag flexibler um die familiären Bedürfnisse herum zu gestalten: z.B. Gleitzeit, Jahresarbeitszeit oder Vertrauensarbeitszeit, bei der nicht die reine Arbeitszeit, sondern das Ergebnis der Arbeit im Vordergrund steht.

Auch wer nach dem Wiedereinstieg in Teilzeit arbeitet, hat deutlich mehr Zeit für die Kinder. Inzwischen gibt es sogar ein Gesetz, das dir später die Rückkehr zur Vollzeit garantiert. Früher mussten sich die Betroffenen oft nach einem neuen Job umsehen, wenn sie auf Teilzeit reduziert hatten und wieder aufstocken wollten. Immer mehr Arbeitgeber sind mit einer gewissen Anzahl von Homeoffice-Tagen einverstanden. So kannst du auch mal von zu Hause aus arbeiten, wenn es euch das Leben erleichtert.

Upgrade to continue Read or listen now

Key ideas in this title

Upgrade to continue Read or listen now
Created with Sketch.